Unternehmenskooperationen

Vom Aktionstag bis zur Kompetenzspende: ehrensache.jetzt bringt Dresdner Vereine und Unternehmen zusammen!

Mit Farbrolle und Pinsel, Hammer und Säge, mit kreativen Ideen oder klugen Fragen – Unternehmen können auf vielen verschiedenen Wegen Gutes tun und gemeinnützige Vereine unterstützen. Die Anwaltskanzlei, die den Schulhof um die Ecke neu gestaltet, oder das Team der IT Firma, das zu Schaufel und Heckenschere greift und eine Grünfläche neu bepflanzt. Das gemeinsame Tun ist ein ganz besonderes Team-Event und jede*r kann unterschiedliche Talente einsetzen oder neue entdecken. Die Freiwilligenagentur ehrensache.jetzt der Bürgerstiftung Dresden bringt in unterschiedlichen Formaten Firmen mit lokalen Projekten zusammen.

Aktionstage: Mitarbeiter*innen von Unternehmen engagieren sich einen Tag lang für die gute Sache und packen mit an, z.B. bei der Renovierung einer Kita oder bei der Apfelernte auf der Streuobstwiese. Im Team werden in einem Altenheim die Räume farbenfroh gestaltet, ein Sportfest für einen Kinderverein unterstützt oder ein Klettergerüst für den Familientreff gebaut. Die Aktionen finden oft im Freien statt und es wird richtig mit angepackt – so werden sie zur idealen Abwechslung vom Büroalltag und oft zu einem einmaligen Team-Erlebnis in einem neuen Umfeld.

Kompetenzspenden: In diesem Format unterstützen Firmen gemeinnützige Einrichtungen mit ihrem firmeneigenen Know-How. Man engagiert sich also mit dem, was man besonders gut kann – aber in einem neuen Kontext und für eine gemeinnützige Sache. In einem Workshop unterstützen z.B. professionelle Coaches Vereine mit Motivationstraining oder bei der Projektplanung. Eine Graphikagentur entwickelt gemeinsam mit einer Organisation eine neue Website und die Personalabteilung eines Unternehmens führt mit Jugendlichen ein Bewerbungstraining durch. Ähnlich wie bei den Aktionstagen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt und jedes Unternehmen bringt besondere Kompetenzen mit, von denen gemeinnützige Einrichtungen profitieren.

ehrensache.jetzt – nachtaktiv! ist eine besondere Form der Kompetenzspende. Hier engagieren sich Unternehmen aus der Kreativbranche einmal im Jahr in einer kreativen Nachtschicht für Vereine, indem sie gemeinsam mit diesen Produkte für ihre Öffentlichkeitsarbeit entwickeln.
 
Sachspenden: Technische Geräte, die in Firmen ausgedient haben, können für gemeinnützige Einrichtungen noch einmal zum Einsatz kommen und eine große Hilfe sein. Computer und Laptops, die aufbereitet werden und an Schulen Kinder und Jugendliche beim Lernen unterstützen. Ein Drucker im Ruhestand, der einem Verein beim Papierkram hilft. Mit Sachspenden können Unternehmen lokale Projekte unterstützen und gleichzeitig nachhaltig handeln – ein echter Gewinn für beide Seiten. Wenn Sie ausgediente, aber noch funktionsfähige Geräte spenden möchten, können Sie sich gerne bei uns melden!

Imagefilm

Weitere Einblicke

IHRE ANSPRECHPARTNERIN FÜR UNTERNEHMENSKOOPERATIONEN

Ein Blick in unsere Bildergalerie

Wir sind Mitglied im UPJ Netzwerk für Corporate Citizenship und CSR